Neuer Look für Forscher

Für das Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik entstand ein neues Corporate Design mit neuer Text-Bild-Marke und verschiedenen Elementen der Geschäftsausstattung. Die Max-Planck-Gesellschaft hat zwar eigene Gestaltungsrichtlinien, leider geben diese aber auf viele Fragen der Gestaltung gerade für die einzelnen angegliederten Institute mit ihrer individuellen "Persönlichkeit" nicht ausreichend Anworten. Hier musste ich einen Weg finden, um beide Seiten harmonisch zu verbinden.

Zugegeben, ein mutiger Schritt die eigentlich kreisrunde Minvera im unteren Fünftel anzuschneiden. Aber ich bin der Meinung, dass das eine sinnvolle "Schönheitsoperation" war. Zumal die kräftige Wortmarke MEA des "Munich Center for the Economics of Aging" es nicht unbedingt einfacher machte, eine ausbalancierte Lösung zu entwickeln.

Im Format DinA4 quer gestaltete ich diese Broschüre, mit der das Max-Planck-Institut sich gegenüber internationaler Wissenschaft und Politik vorstellt. Das Abstrakte und "Künstliche" der Fotomotive, auf denen kleine Modellfiguren in verschiedenen Kombinationen zu sehen sind, dient als charmanter und reizvoller Teaser zu hochwissenschaftlichen Inhalten.

Zurück